Montag, 4. Februar 2013

Dackelino - Schlüsselanhänger des Grauens

Meine Schwester hatte ja wie bereits erwähnt die grandiose Idee den Dackel auch als Schlüsselanhänger im Miniatur-Format zu nähen. Da waren nur zwei klitzekleine Haken an der Sache:
Haken Nummero Eins: Ich und nicht etwa meine Schwester sollten dieses Projekt umsetzen.
Haken Nummero Zwei: Das ist für mich als Nähmaschinen-Anfängerin zu klein für die Nähmaschine und ich muss von Hand nähen, was ich noch viel weniger kann - Oh je.

Ich muss allerdings an dieser Stelle einräumen, dass meine Schwester lediglich gesagt hätte es sei schön einen Dackel als Schlüsselanhänger zu haben und das ich dann sofort den Ergeiz hatte, dieses Projekt in die Tat umzusetzen. Warum ich aber ausgerechnet bei diesem Miniatur-Format das Experiment gestartet habe das Dackelkissen aus dem Schnittmuster in einen "richtigen" Dackel mit vier Beinen zu verwandeln und das komplett ohne Erfahrung im Nähen, dass kann ich an dieser Stelle nicht mehr genau erklären.

Aber bevor ich mehr erzähle stelle ich euch das Ergebnis schon mal vor:


Leider habe ich keine Fotos mit den Original-Dackeln gemacht, so das ein Größenvergleich jetzt natürlich sehr schwer fällt. Aber ihr seht an dem Schlüsselring, das Dackelino kein Riese sein kann.

Warum ich ihne Schlüsselanhänger das Grauens getauft habe ist natürlich nicht schwer zu erraten. Ich habe den Winzling komplett von Hand genäht und das kann ich definitiv noch schlechter, als die Nähmaschine zu bedienen. Aber getreu nach dem Motto Übung macht den Meister, werde ich einfach noch ein paar Dackelinos nähen. Denn auch wenn der Erste ein Horror wahr - ich hatte ihne komplett fertig und stelle ihn hin und bewunder ihn und dann ..... platzt doch die bis dahin wirklich schöne Bauchnaht wieder auf! Jetzt sieht der Bauch eher aus, als wenn er zu Frankensteins Monster gehören würde. Ich erspare euch die Bilder.
Aber jetzt mache ich mich ans Werk und nähe einfach noch einen. Es kann ja nur besser werden. Außerdem hat meine Mama auch gleich einen bei mir bestellt. Ach und Augen bekommt Dackelino, der Erste natürlich auch noch aufgestickt.
Der große Dackel für den Sohn meiner Cousine ist auch schon in der Produktion. Ich habe langsam richtig Spaß am Nähen und auch beim Bedienen der Nähmaschine werde ich immer besser.


Wie gefällt euch der Schlüsselanhänger?

Kommentare:

  1. Ja so bin ich eben! Hab immer komische Ideen, ich finde aber dass du es super umgesetzt hast, er sieht richtig niedlich aus! Meine Schlüssel freuen sich schon richtig auf ihn!
    Werde dir jetzt noch mehr Ideen zu kommen lassen ;-)
    Hab ne schöne Woche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, immer her mit den Ideen! Egal wie verrückt sie auch sein mögen! Dackelino, der Erste hat auch schon zwei zauberhafte Geschwister bekommen. Mama bekommt einen und Jens auch! ;-) ich werde die Beiden hier auf dem Blog auch noch vorstellen!
      Hab du auch eine schöne und arbeitsreiche Woche!

      Löschen